« ftp://sheeva | home | Schlittenknappheit!! »
5 views
01. Jan 2010

Schnee in Bierde

Pulverschnee zum Jahresanfang

Nachdem in den letzten Jahren es zu Weihnachten und zum Jahreswechsel immer wieder mal kalt, aber schneearm war, ist es dieses Mal ganz anders. Einige Zeit vor Weihnachten hatte wir 2 Nächte lang -17°C, tagsüber war's auch nicht viel wärmer. Schnee gab's kurz darauf auch einigen. Zu Weihnachten waren sich die Wetterdienste dann einig, dass "Weiße Weihnachten" in 2009 ausfallen würde. Und also kam es anders: Es blieb unter Null, der Schneee blieb liegen, weiße Weihnacht in vielen Gegenden. Für einige bestimmt wieder ein Grund, um den Temperaturanstieg zu bezweifeln ;-)

Nach unserem Kurzbesuch in Eckernförde war der Rückweg dann ein wenig Glücksspiel, aber es hieß vor dem "Unwetter" zu Hause zu sein. Das klappte dann auch, wenn auch nur mit einer halben Stunden Vorsprung. Danach kam der Eisregen und der Schnee.

Und Sylvester und heute hat es dann weiter geschneit, so dass wir jetzt ca. 10-15cm Schnee haben. Wie ich beim Neujahrs-Skispringen gesehen habe: Mehr Schnee als in Garmisch! Da ist alles grün...

Schlittenfahren vom einzigen Hügel weit und breit ist mal wieder möglich, das Beste aber ist, dass die kleineren Straßen nicht geräumt sind. Trecker, Kinder, Schlitten, lange Leine und viel Spaß :-)

Und vielleicht bleibt es noch ein paar Tage so.

Kein Kommentar


(optionales Feld)
(optionales Feld)
Es wird nach dem Rechenergebnis gefragt, um Spammern das Leben schwerer zu machen.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.